Kinderfeuerwehr

Von vielen Kindern herbeigesehnt, haben alle Kinder, die bereits das Kinder-flämmchen 1 erfolgreich bestanden haben, heute für das Kinderflämmchen 2 geübt. Ein Kind konnte sogar für das Kinderflämmchen 3 üben.

Für das Kinderflämmchen 2 haben wir erarbeitet, woher die Feuerwehr das Wasser zum Löschen bekommt und wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält. Außerdem haben wir geübt, wie die Löschgruppe sich richtig hinter dem Feuerwehrfahrzeug aufstellt, wie man eine Kerze richtig anzündet und was man dabei beachten muss.

Beim Kinderflämmchen 3 waren unter anderem die verschiedenen Feuerwehrfahrzeuge und Erste-Hilfe gefragt. Auch wurde erarbeitet, was zur persönlichen Schutzausrüstung von Feuerwehrleuten gehört.

Alle Kinder haben zum Üben für Zuhause Lernunterlagen mitgenommen und wir sind uns ganz sicher, dass alle Kinder die gestellten Aufgaben erfolgreich bewältigen werden. Wir drücken allen Kindern ganz fest die Daumen.

Alle anderen Kinder, die das Kinderflämmchen 1 noch vor sich haben, dürfen dies im Herbst zur Übernachtungsaktion machen. Auch diese Kinder hatten einen tollen Dienst, denn wir haben die Feuerwehrbekleidung vorgestellt und eine Domino-Rallye als Teamspiel gespielt.

Kinderfeuerwehr

Heute hatten wir unseren ersten Dienst der Kinderfeuerwehr im Jahr 2019.

Das Thema war heute Vorstellungsrunde aller Betreuer und Kinder, da wir nicht nur drei neue Kinder willkommen heißen durften, sondern auch, weil viele unserer Kinderfeuerwehrkinder gar nicht wussten, dass wir Feuerwehr-Leute alle einen richtigen Beruf haben und die Arbeit bei der Feuerwehr hierin Ilten ehrenamtlich ist.

Alle haben sich mutig vorgestellt und anschließend haben wir uns in drei Gruppen aufgeteilt, um das Feuerwehrhaus noch einmal kennenzulernen, ein Ballspiel zu spielen und dabei noch einmal die Namen zu lernen. Die dritte Gruppe hat alle Kinderfeuerwehr-Bekleidungsstücke registrieren lassen und die Kinder haben Luftballons aufgepustet und mit Namen versehen, weil wir nachdem alle Kinder die drei Gruppen durchlaufen hatten, alle zusammen ein tolles Luftballon-Namenspiel in der Fahrzeughalle gespielt haben. Dabei ging es ausgelassen und fröhlich zu und alle hatten eine Menge Spaß.

Weihnachtsmarkt 2018

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Kirche dabei.

Wir hatten erneut unseren legendären Flammenkuchen in drei verschiedenen Sorten im Angebot, klassisch gab es dazu Kinderpunsch und als einen süßen Nachtisch Crêpes in drei verschiedenen Variationen. Wir hatten sehr viel Spaß und bedanken uns bei allen Unterstützern.

Besichtung des Feuerwehr Museums in Hannover

Am heutigen Freitag sind wir in das Feuerwehr Museum Hannover gefahren. Es befindet sich in der alten Feuer-, und Rettungswache 1 in der Feuerwehrstraße. Dort wird über die Feuerwehr Hannover seit ca. 1850 berichtet. Es gibt viel zusehen, von alten Uniformen, über Gerätschaften und neues bei der Feuerwehr Hannover. Diese Zeitreise hat uns alle sehr begeistert.

 

Besichtigung der Biogasanlage in Köthenwald

Heute Abend haben wir uns die Biogasanlage der
Mükro BioEngergie GmbH & Co.KG zeigen und erklären lassen.
Uns wurde erklärt wie aus verschiedenen Pflanzen und Ausscheidungen,
ein nützliches Gas wird und wie es verbrannt wird. Wir durften in die großen Gärbehälter gucken und haben gezeigt bekommen was mit der Abwärme des Motors noch alles gemacht werden darf.
Es war sehr interessant und hat allen viel Spaß gemacht, vielen Dank für die Einblicke!

 

Dienst der Einsatzabteilung

Heute haben wir mit zwei Jugendlichen beim Dienst der Einsatzabteilung teilgenommen.

Angenommene Lage: Brand in einer größeren Gartenhaus in diesem Fall gab es zwei Etagen. Die Jugendlichen haben sich in dem Objekt versteckt, danach wurde das Gebäude mit Disconebel geflutet.

Als die „alarmierte“ Feuerwehr eintraf, lautete der Auftrag für die zwei Atemschutztrupps, Menschenrettung! Die anderen Kammerraden übernahmen die üblichen Aufgaben an der Einsatzstelle.

Fazit, es wurden alle Verletztendarsteller gefunden, und viel gelernt.

Osterfeuer

In diesem Jahr haben wir Stockbrot und Pommes angeboten.
Für das Stockbrot entfachten wir ein kleines Feuer in einer Feuerschale.
Natürlich haben wir aufgepasst und beim Brot backen geholfen.
Parallel dazu haben wir Pommes frittiert und verkauft.
Dank dem noch relativ gutem Wetter hatten wir viel Spaß
 Hier noch ein paar Bilder vom Abend: